Kammermusikalischer Pop

l’arc six – zunächst als Geheimtipp gehandelt – haben sich einen Namen weit über Mitteldeutschland hinaus gemacht.

Die Band mit der Sängerin Cristin Claas, Christoph Reuter am Piano, dem Saxophonisten Jörg Naumann, dem Cellisten Gerald Manske, dem Gitarristen Stephan Bormann und Thomas Rüdiger am Schlagzeug spielte ausschließlich eigene Kompositionen und begeisterte mit ihrem unverwechselbaren Sound und einer wohldosierten Mischung aus Jazz, Pop und Klassik ihr Publikum.

Davon zeugten nicht nur zahlreiche Auftritte vor ausverkauften Häusern, sondern auch Rundfunkmitschnitte und insgesamt acht CD-Produktionen.

l’arc six spielte seit einigen Jahren zunehmend Konzerte gemeinsam mit Sinfonieorchestern und Chören, was dem Publikum wundervolle musikalische Erlebnisse bescherte.

MEHR ÜBER L'ARC SIX →

Sie haben eine unwahrscheinliche Arbeit geleistet, ganz intensiv, total ideen- und einfallsreich.

Nils Landgren

Der raffinierte Pop der Band um Sängerin Cristin Claas durfte sich endlich auf jenem dichten Klangteppich räkeln, den ein Sinfonieorchester bietet.

Andreas Hillger, Mitteldeutsche Zeitung

Fantastisches Ensemble mit Gespür für Fusion der Stile.

Ute van der Sanden, Mitteldeutsche Zeitung

Die CD-Veröffentlichungen

No. 8

Auf „No.8“ gibt es Cristin Claas & l’arc six „pur“ zu hören – nach der Zusammenarbeit mit Orchestern und Chören reizte uns wieder die kleine Form. Mohi Buschendorfs Waldhausstudio in Birkholz war der optimale Ort für die Aufnahmen. Besonders freuen wir uns über die Schmetterlinge und Käfer, welche die Papierkünstlerinnen vom Schachtelwerk für das Cover fertigten. Die grafische Gestaltung lag wie immer in den Händen von Christian Melms.

WEITERE CDs UND SHOP →

Demnächst spielen wir

  • No upcoming events scheduled yet. Stay tuned!

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).*