Band

Cristin Claas – Gesang

Christoph Reuter – Piano

Jörg Naumann – Saxophon, Flöte

Gerald Manske – Cello

Stephan Bormann – Gitarre

Thomas Rüdiger – Percussion, Drums

l’arc six  ist ein Ensemble aus Mitteldeutschland, das 1999 gegründet wurde.

l’arc six spielt ausschließlich eigene Kompositionen und Arrangements. Im bandspezifischen Sound finden sich anspruchsvoller akustischer Pop, Jazz, Weltmusik und Klassik. Bis jetzt produzierte l’arc six 8 CDs in eigener Regie.

l’arc six konzertiert seit 2000 regelmäßig in der Dessauer Marienkirche; die stets ausverkauften Konzerte erfreuen sich eines wachsenden überregionalen Interesses. So sorgte der Auftritt der Band mit dem renommierten schwedischen Posaunisten Nils Landgren als Gastsolisten anläßlich des Kurt-Weill-Festes für eine begeisterte Wahrnehmung in den Medien.

Mehrere Konzerte beim Festival WOMEN IN JAZZ in Halle/S., bei den Jazztagen Dresden, im Rahmen des MDR-Musiksommers und der Ruhr-Triennale RUHR sowie bei den Zerbster Fasch-Tagen, darüberhinaus diverse Rundfunkmitschnitte für den Mitteldeutschen Rundfunk und Deutschlandradio Kultur setzten dies fort.

In den vergangenen Jahren fanden wiederholt gemeinsame Konzerte mit Sinfonieorchestern und Chören statt, die ausschießlich Originalkompositionen und -arrangements von l’arc six präsentierten. Zwei CDs wurden gemeinsam produziert. l’arc six kooperierte u. a. mit folgenden Klangkörpern: Anhaltische Philharmonie, Mittelsächsische Philharmonie, Deutsches Filmorchester Babelsberg, Staatskapelle Halle, Philharmonisches Orchester Vorpommern, Thüringer Symphoniker, Jugendchor der Landesschule Pforta, Universitätschor „Johann Friedrich Reichardt“ Halle/S., zunehmend auch mit Schüler- und Jugendensembles wie z.B. dem Landesjugendorchester Sachsen.